Jedes Jahr fängt ein Jahr neu an 
 Die Geschichte der Lisa Karmichel. Zum Vorlesen für Menschen mit Anfangsdemenz

 

Am Fluss ist es immer schön. Die 83-jährige Frankfurterin Lisa Karmichel genießt den Ausblick auf den Main, die Spaziergänge am Ufer und über die Brücken. Mit Umsicht und Bedacht lebt sie ihr Leben. Eines Tages aber stürzt sie beim Verlassen des Busses und muss ins Krankenhaus.

Zum Glück erholt sie sich schnell, sodass sie sich über eine andere Neuigkeit freuen kann. Ihre Freundin in den USA lädt sie zu sich ein. Lisa berät sich mit Arzt und Freunden sowie mit ihrem Sohn, der in London lebt. Soll sie den weiten Flug wagen?

Erschienen im Frieling-Verlag, D-Berlin

Buch kaufen:  www.amazon.de  (Claudia Herber)

 

Kia Ora, Neuseeland 

 

Vier Wochen Urlaub im Land ihrer Träume genießt Claudia Herber, als sie mit einem Wohnmobil quer durch Neuseeland reist. Ganz allein und daher besonders intensiv erkundet sie das Land, zunächst die Nordinsel, später lässt sie sich mit der Fähre zur Südinsel übersetzen. Immer wieder strebt sie zum Meer, das sich in mannigfaltiger Gestalt präsentiert.

Auch das Wetter hält zu Beginn des neuseeländischen Herbstes so manche Überraschung bereit, mischt die Ferien des Öfteren mit Regen und Wind auf. Doch die Reisende steuert an solchen Tagen besondere Ziele an. So informiert sie sich in Wellington in mehreren Ministerien persönlich über die erfolgreiche Sozialreform von Neuseeland. Sie wohnt einer traditionellen Maori-Zeremonie bei, besucht Weinberge, Gletscher, Tropfsteinhöhlen und viele andere interessante Orte.

Mein Bericht, informativ durch die ruhige, klare Sprache strahlt gleichzeitig echte Begeisterung aus und lädt die Leser zum Besuch der mannigfaltigen Phänomene Neuseelands ein. Begleiten Sie mich auf meinen Abenteuern! 

Erschienen im Frieling-Verlag, D-Berlin

Buch kaufen:  www.amazon.de  (Claudia Herber)

Samstags war Badetag
Kurzgeschichten - zum Vorlesen für Menschen mit Anfangsdemenz

 

1950 waren Badetage noch etwas ganz Besonderes. Da wurde die Zinkwanne aus dem Keller geholt und in die Küche getragen, damit Mutter, Vater und die Kinder hübsch nacheinander baden konnten. Es war die Zeit, als die ersten Schwarzweißfernsehgeräde die Wohnzimmer eroberten und die Musik aus der Jukebox erklang.

Und das Leben war – aus heutiger Sicht gesehen – wahrscheinlich weitaus unkomplizierter und die Menschen vermutlich bescheidener als heute, ohne deshalb weniger Freude am Leben zu haben.

Ich erinnere mich in liebevoll erzählten Momentaufnahmen an aufregende Hochzeiten, leckere Bergische Waffeln mit Kirschkompott und daran, wie schwierig es vor vielen Jahren war, mit einer Schreibmaschine fehlerlose Briefe zu schreiben. Viele dieser Kurzgeschichten habe ich bereits in der Seniorenresidenz Margaretenhöhe an vielen Sing-Nachmittagen vorgelesen und damit ein wenig Freude zu den Bewohnern bringen können. Ebenfalls in anderen Seniorenheimen in Deutschland ein wenig Freude und Abwechslung zu bringen, das ist mein Wunsch und auch mein Ziel.

Erschienen im Frieling-Verlag, D-Berlin – auch als E-Book erhältlich

Buch kaufen:  www.amazon.de  (Claudia Herber)

gallery/jedes-jahr-book
gallery/food-712665_640
gallery/knowledge

Temps de cuisson
Texte court 1 pour le template Texte court 1 pour le template Texte court...

Theme urbain
Texte court 2 pour le template Texte court 2 pour le template Texte court 2 pour...

gallery/kia-book
gallery/517km2zyobl._sx350_bo1 204 203 200_